Zwei Kradfahrer sterben bei Unfall in Gütersloh

8. Juli 2011 || 2.797 Aufrufe
Von

Am Freitag, den 08. Juli 2011, kam es in Gütersloh zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer und sein Sozius tödlich verletzt wurden. Beide Männer konnten bislang nicht identifiziert werden. Zum Unfall kam es am Morgen gegen 03.00 Uhr, als ein 35-Jähriger aus Köln mit seinem LKW die Bundesstraße B61, die Wiedenbrücker Straße, von Rheda-Wiedenbrück kommend in Fahrtrichtung Gütersloh befuhr. An der Kreuzung Wiedenbrücker
Straße/Stadtring Kattenstroth/Kiebitzstraße wollte er bei grüner Ampelphase nach links in die Kiebitzstraße abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Motorrad, einer Suzuki mit rumänischer Zulassung. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Motorrades so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, der Sozius wurde schwerstverletzt mit dem Rettungsdienst in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht, wo er wenige Stunden später verstarb. Der 35-jährige Kölner blieb körperlich unverletzt, wurde jedoch ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung komplett gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Stand: 08.07.2011 12.00 Uhr
Die beiden Männer sind nun eindeutig identifiziert: Bei dem Fahrer des Krades handelte es sich um einen 24-jährigen Mann, der Beifahrer war 22 Jahre alt. Beide waren rumänische Staatsangehörige und hatten ihren Wohnsitz zur Zeit in Gütersloh.

Zusammenfassung
Datum: 08.07.2011
Ort: Gütersloh, Bundesstraße B61 auf der Wiedenbrücker Straße Kreuzung Kiebitzstraße
Folgen: 2 Tote
Sachschaden: etwa 10.000 Euro

Quelle: Polizei Gütersloh



Verwandte Artikel

Tags: , , , ,

Blogverzeichnisse


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Add to Technorati Favorites

Bloggeramt.de

Blogverzeichnis

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

blogoscoop

Wikio - Top Blog